Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Legehenne im Grünauslauf, Foto: Jutta van der Linde, LWK NRW

Eigene Hühner – eigene Eier


30.06.2020

Manch einer träumt vom Frühstücksei von den Hühnern aus dem eigenen Stall – da weiß man, was man isst. Damit der Traum unbeschwerte Realität werden kann, lädt das Team des Gummersbacher Klosterhof Bünghausen am 2. August 2020 gemeinsam mit dem Biokreis Erzeugerring NRW zum Praxisseminar Hühnerhaltung ein.

Weitere Informationen

Unverpackt-Laden, ökologische Lebensmittel, Einzelhandel, © BLE, Bonn / Foto: Nina Weiler

Unverpackt-Läden machen es vor: Weniger Verpackungsmüll ist möglich


29.06.2020

Bereits beim Einkaufen kein Verpackungsmüll – das ist die Idee der mittlerweile rund 200 unverpackt-Läden in Deutschland. Eine aktuelle BÖLN-Studie der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zeigt: Das unverpackt-Konzept birgt große Potenziale zur Umgestaltung der Prozesse im Lebensmitteleinzelhandel.

Weitere Informationen

Grünland/ Futterbau

Milchkühe auf der Weide, Foto: Anne Verhoeven, LWK NRW
Milchkühe auf der Weide, Foto: Anne Verhoeven, LWK NRW

Futterflächen - Produktivität und Empfindlichkeit für Wetterextreme


26.06.2020

Nicht nur für heute, sondern vor allem auch für zukünftige Planungen ist entscheidend, wie produktiv sind meine Futterflächen und wie reagieren sie auf Wetterextreme? Hieraus ergibt sich, welcher Viehbesatz möglich ist und welche Reserven vorgehalten werden müssen.

Weitere Informationen

Durchwurzelter Boden, Foto: Ökoteam LWK NRW

BÖLW zur Debatte um neue Gentechnik


24.06.2020

"Die Gen-Manipulation von Pflanzen oder Tieren bleibt teuer und riskant für Umwelt, Menschen und Unternehmen. Und Gentechnik bleibt Gentechnik, egal, ob sie alte oder neue heißt", kommentiert Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bund Ökologische Lebensmittewirtschaft (BÖLW) die aktuelle Debatte.

Weitere Informationen

Putenküken, Foto: Jutta van der Linde, LWK NRW

Zulässiges Vitamin B2-Produkt für die ökologische Geflügelhaltung entwickelt


23.06.2020

Eine bedarfsgerechte Versorgung von Bio-Geflügel mit Riboflavin ist ab jetzt auch im Ökolandbau möglich. Insbesondere Jungtiere profitieren von dem Ergänzungsmittel auf Hefe-Basis.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Versuchszentrum Gartenbau in Auweiler, Foto: Karl Kempkens. LWK NRW

Digitale Feldtage


23.06.2020

Das Ökoteam der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen führt vielfältige Versuche durch, ist gemeinsam mit verschiedenen Forschungseinrichtungen an Projekten beteiligt und organisiert Feldtage. Um auch in Corona-Zeiten, in denen der direkte Kontakt nur eingeschränkt möglich ist, die Ergebnisse einem größeren Interessentenkreis zugänglich zu machen, gibt es nun eine eigene Webseite, aus der heraus Kurzfilme von den Feldtagen aufzurufen sind.

Weitere Informationen

Mutterkuhhaltung, Foto: © BLE/ Bonn, Thomas Stephan

Biopark e.V. begrüßt Pläne zur Weide- und Hofschlachtung


22.06.2020

Biopark e.V. begrüßt die Entschließung, die der Bundesrat am 5. Juni 2020 gefasst hat, dass Weidehalterinnen und -halter ihre Nutztiere direkt vor Ort schlachten dürfen.

Weitere Informationen

Ackerbau

Das Angebot an kamerageführten Scharhacken ist groß - sie sind stetig weiterentwickelt worden. Fotos: Markus Mücke

Weiterentwicklungen bei den Hackwerkzeugen


19.06.2020

Die Entwicklung im Bereich der Hacktechnik wird weiter zügig voranschreiten, insbesondere im Bereich der automatischen Steuerung, aber auch bei der autonomen Bearbeitung.

Weitere Informationen

Ackerbau

Zinkenstriegel werden auch mit großen Arbeitsbreiten angeboten. Fotos: Markus Mücke

Striegeltechnik: Das Angebot ist groß


18.06.2020

Die mechanische Beikrautregulierung hat im Ökologischen Landbau eine zentrale Bedeutung. Auch im konventionellen Anbau gewinnen mechanische Verfahren immer mehr an Bedeutung. Markus Mücke und Christian Kreikenbohm, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, stellen einige neue technische Entwicklungen vor.

Weitere Informationen

Frühe Erdbeersorte Daroyal erntereif
Bio-Erdbeeren, Foto: Andrea Sausmikat, LWK NRW

Habt Mut zur Bio-Zertifizierung ­


18.06.2020

Anlässlich des Tags der nachhaltigen Gastronomie* am 18. Juni 2020 lud Bioland heute zu einem digitalen Pressegespräch mit Bioland-zertifizierten Praktikern aus der nachhaltigen Gastronomie und Schulverpflegung ein.

Weitere Informationen

Foto: DEULA Kempen

Neuer Lehrgang - Drohneneinsatz in den grünen Berufen


17.06.2020

Die DEULA Rheinland startet als anerkannte Ausbildungsstätte des Luftfahrtbundesamt (AST) im Rahmen ihres Lehrgangskonzeptes den ersten zertifizierten Drohnenlehrgang.

Weitere Informationen

Schweine

Für faire Partnerschaften am wachsenden Öko-Schweinemarkt


16.06.2020

Viel Überzeugungsarbeit in Sachen Bio ist bei der baden-württembergischen Staatssekretärin im Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) beim Besuch auf dem Demeter-Hof Lober nicht vonnöten.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Erbsen reagieren auf Wurzelpilze extrem empfindlich. Foto: Markus Puffert, LWK NRW

Wenn Erbsen nicht wachsen


15.06.2020

Die vom Pilz 'Fusarium oxysporum' befallenen Erbsenpflanzen werden erst gelb, später trocken und dann sterben sie komplett ab. Der Pilz ist in jedem Boden vorhanden und Erbsen reagieren extrem empfindlich.

Weitere Informationen

Neue Öko-Betriebe gesucht


12.06.2020

Mehr als 13.000 Hektar neue Bio-Fläche, fast 70 ausgezeichnete Betriebe und mehr als 1,6 Millionen Euro ausgeschüttetes Preisgeld. Das ist die erfolgreiche Bilanz des NABU-Projekts "Gemeinsam Boden gut machen", das Bäuerinnen und Bauern finanziell bei der Umstellung von konventioneller auf ökologische Landwirtschaft hilft. Unterstützt wird das Projekt von Alnatura im Rahmen der Alnatura Bio-Bauern-Initiative (ABBI) und weiteren Unternehmen.

Weitere Informationen

Getreide mit Mohn, Foto: Ökoteam LWK NRW

"Zögern trifft Bauern hart: Jetzt Umbau mit neuer GAP anpacken"


10.06.2020

Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), kommentiert das informelle Treffen der Agrarministerinnen und Agrarminister der EU, bei dem am 8. Juni Green Deal, Farm to Fork und die Biodiversitäts-Strategie in Verbindung zur EU-Agrarpolitik (GAP) auf der Tagesordnung standen.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.