Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Digitales Feldtagebuch des Demonet-KleeLuzPlus


19.05.2020

Bis auf Weiteres fallen alle geplanten Feldtage, Exkursionen und Führungen des Demo-Netzwerkes aus. Die Klee und Luzernebestände auf den Demoparzellen wachsen aber weiter und können in einem digitalen Feldtagebuch begutachtet werden.

Weitere Informationen

Biokreis-Umstellungsberatung: Einstieg per Videokonferenz


19.05.2020

Corona darf die Betriebsentwicklung nicht hemmen. Darum setzt der Biokreis Erzeugerring auf neue Technik, um Höfe bei der Umstellung auf die Öko-Landwirtschaft zu beraten. Themenbezogen werden Video-Konferenzen angeboten. Der Vorteil: Man kann in Gruppen miteinander sprechen, voneinander lernen – und hält doch die Abstandsregeln ein.

Weitere Informationen

Förderung

Getreide mit Mohn, Foto: Ökoteam LWK NRW

Förderung des Ökolandbaus in NRW – Grundantragsverfahren jetzt eröffnet


18.05.2020

Ab sofort können Interessenten in der Landwirtschaft und im Gartenbau, die Ihr Unternehmen in diesem Jahr erstmalig auf die ökologische Wirtschaftsweise umstellen, Anträge auf Förderung des ökologischen Landbaus stellen.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Der Lupinenkaffee wird aus Blauer Lupine hergestellt, die allerdings weiß blüht.

Mit Blümchenkaffee auf Erfolgskurs


18.05.2020

Lupinen sind hierzulande eine eher unbekannte Kultur. Auf dem Biolandhof Kelly/Warnke in Herdwangen Oberndorf durften 2013 - der Neugier und Experimentierfreude der Betriebsleiterfamilie geschuldet - ein paar Reihen probehalber wachsen.

Weitere Informationen

Grünland/ Futterbau

Kleegras, Foto: LWK NRW

Sammelbestellungen Öko-Grünland- und Kleegrasmischungen Sommer 2020


18.05.2020

Ab sofort bis zum 8. Juni sind Sammelbestellungen für Sommer 2020 möglich. Die Lieferung erfolgt frei Hof Anfang Juli oder zum gewünschten Termin. Hier finden sie Bestellformulare und Informationen zu unterschiedlichen Mischungszusammensetzungen. Sollten sie Fragen haben, rufen sie einfach an.

Weitere Informationen

Tierhaltung

Bioferkel auf Stroh, Foto: Ökoteam LWK NRW

Fliegenbekämpfung im Ställen


15.05.2020

Mit den wärmeren Temperaturen kommen auch wieder die ersten Fliegen im Stall zum Vorschein. Die Stallfliegen beeinträchtigen das Wohlbefinden der Schweine, führen zu Unruhe und Leistungsminderung und können Krankheiten übertragen und damit großen Schaden anrichten.

Weitere Informationen

Ackerbau

Der Einsatz des Striegels im BBCH 14 der Zuckerrüben verursacht nur geringe Verluste. Foto: Markus Mücke, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Striegeln in Biorüben?


14.05.2020

Im ökologischen Zuckerrübenanbau trägt eine wirksame Beikrautregulierung im hohen Maß zum Anbauerfolg bei. Es stellt sich die Frage, ob der Zinkenstriegel in Zuckerrüben eingesetzt werden kann. Markus Mücke und Goßswinth Warnecke-Busch, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, stellen Ergebnisse eines dreijährigen Versuchs vor.

Weitere Informationen

Neues BÖLN-Forschungsprojekt zu Bio-Leinprodukten gestartet


13.05.2020

Mit 480.000 Euro fördert das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ein neues Forschungsprojekt zur Verbesserung der Wertschöpfung von heimischen Leinsamen.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Erbsen-Getreide-Gemenge, Foto: Dr. Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Körnerleguminosen im Klimawandel – Verlierer und Gewinner


12.05.2020

Die Familie der Hülsenfrüchte oder Leguminosen umfasst etwa 20.000 Arten, die sich in Erscheinungsbild, Bedeutung und Anbaugebiet deutlich unterscheiden. Dank des Klimawandels gehen und kommen neue Sorten in unsere Breitengrade. Ein kurzer Überblick.

Weitere Informationen

Europäischer Bio-Kongress - European Organic Congress


11.05.2020

2020 laden Sie der europäische Bio-Dachverband, IFOAM EU, und der deutsche Bio-Dachverband, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft, anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft herzlich ein zum European Organic Congress (EOC).

Weitere Informationen

Ökologischer Gemüsebau, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Informationen zur Corona-Pandemie


08.05.2020

Nachdem offensichtlich einige Ordnungsbehörden bei landwirtschaftlichen Arbeiten auf die Einhaltung der Sicherheitsabstände zwischen den Pflanzhelfer*innen bestanden hatten und es auch vereinzelt zu Unterlassungsverfügungen kam, sah sich Landwirtschafts- und Umweltministerium (MUNLV) in Düsseldorf veranlasst, den Sachverhalt zu präzisieren.

Weitere Informationen

Männliche Ferkel werden vor der Kastration mittels Isofluran betäubt. Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Sachkundelehrgänge für Ferkelbetäubung mit Isofluran beginnen


08.05.2020

Nicht nur Tierärzte, sondern auch sachkundige Personen dürfen in Zukunft das Narkosegas Isofluran für die Kastration von unter acht Tage alten und gesunden Ferkeln anwenden. Die Landwirtschaftskammer NRW bietet jetzt Schulungen für die Ferkelkastration mit Betäubung gemäß Ferkelbetäubungssachkunde-Verordnung an.

Weitere Informationen

Blühende Sonnenblume
Sonnenblume, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Wichtig: Verlängerung der Förderung des ökologischen Landbaus in NRW


07.05.2020

Ökobetriebe, die im Jahr 2015 letztmalig einen Grundantrag zur Förderung des ökologischen Land- und Gartenbaus bei der Landwirtschaftskammer für Förderperiode 2015 bis 2020 gestellt hatten, können (und sollten) nun einen sogenannten "Verlängerungs- bzw. Folgeantrag" stellen.

Weitere Informationen

Tierhaltung

Foto: Anne Verhoeven, LWK NRW

Kälber: Weiden will gelernt sein


07.05.2020

Regelmäßiger Weidegang fördert Tierwohl und Tiergesundheit und hat viele Vorteile. Anne Verhoeven, Landwirtschaftskammer NRW, erklärt, worauf es bei der Kälberweide ankommt.

Weitere Informationen

Auftakt Aktionstage Ökolandbau NRW, Foto: TK-SCRIPT, Bonn/Aachen

Aktionstage Ökolandbau NRW 2020


06.05.2020

Die gute Nachricht vorweg: Die Aktionstage Ökolandbau NRW, unsere erfolgreiche Info-Kampagne zum ökologischen Landbau in Nordrhein-Westfalen, sollen auch in diesem Spätsommer wieder stattfinden!

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.