Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Artikel 16 bis 30 von 329

Eosta gewinnt den Europäischen Umweltpreis für Unternehmen


23.11.2018

Eosta, niederländischer Importeur von Bio-Obst und -Gemüse, hat am 14. November in Wien den Europäischen Bundespreis für Unternehmen (European Business Award for the Environment, EBAE) gewonnen.

Weitere Informationen

Echt Kuh-l-Wettbewerb - Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur


22.11.2018

Beim bundesweiten Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) "ECHT KUH-L!" dreht sich dieses Mal alles um biologische Vielfalt und Partnerschaften in der Natur.

Weitere Informationen

Milchkühe

Weidende Milchkuh, Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Auswirkungen schwacher Futterpartien bei melkenden Kühen


21.11.2018

Schwache Futterpartien führten in der Vergangenheit in Betrieben mit nicht so hohem Leistungsniveau zu verminderter Milchleistung und Gewichtsabbau, nicht aber zu Gesundheitsproblemen.

Weitere Informationen

Milchkuh, liegend, Foto: Ökoteam LWK NRW

Achtung: 9. Öko-Milchviehtagung am 28. und 29. November in Haus Düsse


20.11.2018

Die Verbrauchernachfrage nach Biomilch ist groß, daher werden wir bei der zweitägigen Ökomilchviehtagung auf Haus Düsse wieder interessante Themen und Diskussionsrunden für Ökomilchviehhalter und Umsteller aus NRW, den benachbarten Bundesländern und den angrenzenden Nachbarstaaten anbieten.

Weitere Informationen

Schweineschinken im Kühlhaus
Schweineschinken im Kühlhaus, Foto: ©BLE, Bonn, Thomas Stephan

Ökoschüler besuchen Schlachthof "Thönes Naturverbund"


20.11.2018

Der Besuch des Schlachthofes vom Thönes-Naturverbund in Wachtendonk am Niederrhein gehört zum festen Besuchsprogramm unserer Fachschule für ökologischen Landbau in Kleve.

Weitere Informationen

Rinder

Famile Bruns vom Hof Butendiek, Foto: Susanne Kroll-Fiedler

Heumilch und Käseverarbeitung an der Nordsee


19.11.2018

Hof Butendiek liegt in einer typischen friesischen Weidelandschaft, deren endloses Grünland durch unzählige parallel verlaufende Entwässerungsgräben durchschnitten wird. Seit 1984 wirtschaftet Familie Bruns bereits nach Bioland-Richtlinien. Zwischenzeitlich sind die Kinder mit in den Betrieb eingestiegen: Die Zukunft ist also gesichert.

Weitere Informationen

Legehennen

Foto: Thomas Stephan, © BLE/ Bonn

Durchbruch: Gemeinsam Kükentöten beenden!


18.11.2018

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft und SELEGGT stellen marktreife Methode zur Geschlechtsbestimmung im Brut-Ei vor.

Weitere Informationen

Kolvenbacher Ziegenhof erhält "Käseharfe in Silber", Copyright: © VHM, Freising

Kolvenbacher Ziegenhof erhält "Silberne Käseharfe"


16.11.2018

Der Kolvenbacher Ziegenhof und die Familie Rauch laden am Samstag, 24. November 2018 um 13 Uhr zur offiziellen Preisverleihung auf ihren Hof in Bad Münstereifel ein. Mit seinen "Ziegenbällchen Mediterran" hat David Rauch dieses Jahr den 2. Platz beim "Deutschen Käsepreis 2018/2019" gewonnen.

Weitere Informationen

Markt

Einzelne Zucchiniblüte
Zucchiniblüte, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Marktcheck in Rheinland-Pfalz: Wie viel Bio-Gemüse im Handel kommt aus Deutschland?


15.11.2018

Bei einer Stichprobe in den Supermärkten stellte sich heraus, dass knapp 60 Prozent des angebotenen Bio-Gemüses aus deutschem Anbau stammt. Bio-Möhren, -Kohlrabi und -Zucchini kamen fast ausschließlich aus deutschem Anbau. Der Einkauf auf Märkten und in Hofläden ist eine gute Alternative für regionales Bio-Gemüse.

Weitere Informationen

Rinder

Kälber, Foto: Anne Verhoeven, LWK NRW

Kompensatorisches Wachstum nutzen und auf veränderte Mineralstoffversorgung achten


14.11.2018

Die zeitweise schwachen Zunahmen der Kälber während der Aufzucht können später wieder kompensiert werden, dadurch sind leistungsstärkere Kühe möglich. Die Trockensteher haben sich trotz knappem Futterangebot auf der Weide gut entwickelt. In Trockenperioden -wie in diesem Jahr- müssen die veränderten Mineralstoffgehalte ausgeglichen werden.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Futtererbsen, Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Workshop: Marktchancen für Leguminosen steigern


13.11.2018

Körnerleguminosen aus heimischem Anbau sind bei Futter- und Lebensmittelherstellern derzeit hoch nachgefragt. Wie mehr Erbsen und Bohnen auf den Acker, in den Futtertrog und auf dem Teller gelangen können, diskutierten über 80 Erzeuger, Berater, Händler, Verarbeiter und Wissenschaftler auf einem Akteursworkshop am 6. November 2018 in Soest.

Weitere Informationen

Neuer BÖLW-Vorstand, Foto: © BÖLW

BÖLW wählt neuen Vorstand


12.11.2018

Der von der Mitgliederversammlung des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) gewählte Vorstand steht für Kontinuität und neue Impulse.

Weitere Informationen

Jan Plagge, Foto: Bioland

Jan Plagge führt GAP-Beratergremium


12.11.2018

Die 'Gruppe für den zivilen Dialog' (CDG CAP), die die EU-Kommission zur Reform der EU-Agrarpolitik berät, hat Jan Plagge zu ihrem Vorsitzenden gewählt.

Weitere Informationen

Foto: © BLE/ Bonn, Thomas Stephan

EU-Prüfer: Pläne für die nächste GAP sollten umweltfreundlicher sein


12.11.2018

Die vorgeschlagene Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik für die Zeit nach 2020 wird den ehrgeizigen Bemühungen der EU um einen umweltfreundlicheren und stärker leistungsgestützten Ansatz nicht gerecht. Dies ist der Tenor einer heute veröffentlichten Stellungnahme des Europäischen Rechnungshofs.

Weitere Informationen

Naturland-Feldgemüsebau Seminar 2018 im Dezember in Haus Düsse


09.11.2018

Am 10. und 11. Dezember findet in Haus Düsse ein zweitägiges Feldgemüseseminar der Naturland Fachberatung in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen statt. Sie sind herzlich eingeladen am intensiven Austausch mit Experten und Anbauern über aktuelle Anbaufragen im ökologischen Feldgemüsebau teilzunehmen.

Weitere Informationen

Artikel 16 bis 30 von 329

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...