Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Biogerste fürs Spezialbier


15.12.2017

Die Brüder Leopold und Johannes d’Ansembourg haben 2004 die Flächen ihres Betriebes rund um den Familienbesitz Kasteel Rivieren bei Klimmen/Gemeinde Voerendaal wieder selbst "unter den Pflug genommen". Bis 2004 war die Landwirtschaft verpachtet.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

1000 Gärten für Soja geht in die zweite Runde


14.12.2017

2016 riefen die Universität Hohenheim und der Tofuhersteller Taifun-Tofu das Projekt "1000 Gärten - Das Soja-Experiment" ins Leben. Für "1000 Gärten 2.0" werden jetzt wieder interessierte Hobbygärtnerinnen und -gärtner, Landwirtinnen und Landwirte und Schulen im ganzen Land gesucht.

Weitere Informationen

Kartoffelfeld
Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

19. Kartoffeltag in Haus Düsse


12.12.2017

Es muss von Anfang muss alles stimmen, damit am Ende auch Ertrag herauskommen kann. Deshalb ist die Pflanzung auch ein zentrales Thema beim diesjährigen Kartoffeltag.

Weitere Informationen

Bioland Wintertagung 2018 vom 28. bis 30. Januar am Möhnesee


11.12.2017

Die Bioland Wintertagung 2018 steht vor der Tür. In einer Zeit, wo den Ökolandbau große Themen wie die Revision der EU-Öko-VO oder die GAP 2020 beschäftigen, treffen sich die Mitglieder von Bioland, aber auch alle am Ökolandbau Interessierten sind herzlich eingeladen, am Möhnesee.

Weitere Informationen

Feldgemüse

Brokkoli, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Neue Brokkoli-Linien für ökologischen Gemüsebau entwickelt


11.12.2017

Züchtern des Vereins Kultursaat ist es gelungen, aus verfügbaren Brokkoli-Populationen samenfeste Zuchtlinien für den ökologischen Gemüsebau zu entwickeln. Mindestens eine der neuen Brokkoli-Linien soll in den nächsten zwei bis drei Jahren als neue Sorte angemeldet werden.

Weitere Informationen

Bodenfruchtbarkeit, Foto: Thomas Stephan, © BLE/ Bonn

BÖLW-Statement zum Weltbodentag 2017


08.12.2017

Böden sind Grundlage für mehr als 90 Prozent der weltweit produzierten Nahrung. Den heutigen Weltbodentag kommentiert der Vorsitzende des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Felix Prinz zu Löwenstein.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Düngung, Thomas Stephan, © BLE/ Bonn

FiBL-Workshop zum Thema 'Klimaschutz auf dem Biobetrieb'


07.12.2017

Mitte November fand in der Schweiz am FiBL ein gut besuchter Workshop zum Thema 'Klimaschutz auf dem Biobetrieb' statt. Es gab Kurzvorträge zu Themen wie Klimagasemissionen im Bioackerbau oder Förderprogramme für Klimaschutzmassnahmen auf Biobetrieben und nachmittags Fallbeispiele aus der Praxis.

Weitere Informationen

Weidende Milchkuh, Foto: Dr. Edmund Leisen, LWK NRW

Im Überblick - Öko-Milchviehtagung 2017


06.12.2017

Ende November trafen sich 76 Landwirte und Berater zur 8. Öko-Milchviehtagung im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse. Veranstalter waren die Landwirtschaftskammern NRW und Niedersachsen und die Öko-Verbände. Viel Beachtung fanden die Diskussionsrunden, in denen die Landwirte Ihre Erfahungen vorstellten.

Weitere Informationen

Heinz-Josef Thuneke gratuliert Joachim Koop, Foto: A. Angenendt, Bioland NRW

Joachim Koop ist neuer Bioland NRW Landesvorsitzender


05.12.2017

Der Bioland NRW Landesverband hielt am Sonntag, 19. November 2017, seine jährliche Mitgliederversammlung ab. Auf der Tagesordnung stand auch die Wahl eines neuen Landesvorsitzenden. Mit absoluter Mehrheit der Stimmen wurde Joachim Koop von der Versammlung gewählt.

Weitere Informationen

Schweine

Markt

Auslauf: Im Auslauf draußen verfügen die Tiere über reichlich Platz und Wühlmöglichkeit. Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Bioschweine: Marktentwicklung und Zukunftsvisionen


05.12.2017

Zusammen mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und dem Verband Biopark lud das Aktionsbündnis der Bioschweinehalter Deutschland e.V. am 22. und 23. November 2017 zu einer zweitägigen Tagung nach Rostock ein. Neben der aktuellen Marktentwicklung standen aktuelle Herausforderungen der Bio-Schweinehaltung auf dem Programm.

Weitere Informationen

Mehrere Erdhummeln auf Artischockeblüte
Erdhummeln auf Artischocke, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

EU-Kommission legt Eckpunkte zur Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik vor


04.12.2017

Ministerin Schulze Föcking begrüßt die Mitteilung, sie sei eine gute Grundlage, um die Maßgabe der Vereinfachung und des Bürokratieabbaus zu erreichen, aber die Ausgestaltung sei entscheidend.

Weitere Informationen

Ökolandbau zeigt, es geht auch ohne Pestizide! Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Verbraucherwillen entsprechen, Glyphosat in Deutschland verbieten!


01.12.2017

BNN-Geschäftsführerin Elke Röder kommentiert die Verlängerung der Glyphosat-Zulassung für weitere fünf Jahre auf EU-Ebene.

Weitere Informationen

Ziegenbeweidung von Gehölzen, Foto: Thomas Decker

Neue EU-Agrarpolitik braucht Schulterschluss zwischen Bauern und Bürgern


30.11.2017

Einfache Regeln, mehr Flexibilität und Verantwortung der EU-Staaten sollen nach dem Willen der EU-Kommission Eckpunkte für die gemeinsame EU-Agrarpolitik ab 2020 (GAP) sein, und zu mehr Nachhaltigkeit und Unterstützung für die Bauern führen.

Weitere Informationen

Deutscher Käsepreis 2017 - Siegerkäse auch aus NRW


29.11.2017

128 Käse-Spezialitäten standen bei der „Großen Käseprüfung“ vom Verband für handwerkliche Milchverarbeitung e. V. (VHM) in diesem Jahr auf dem Prüfstand.

Weitere Informationen

Düngerausbringung, Thomas Stephan, © BLE/ Bonn

BÖLW: Stoffstrombilanz-Verordnung muss Wasser schützen und Ökolandbau stärken


28.11.2017

Die Stoffstrombilanz-Verordnung stand am Freitag (24.11.) auf der Agenda des Bundesrates. Felix Prinz zu Löwenstein, der Vorsitzende des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), kommentiert den vorliegenden Entwurf.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.