Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Foto: Peter Blank

Neuer Naturland-Leitfaden Biodiversität


12.02.2024

Der neue Band des „Naturland-Leitfadens Biodiversität“ widmet sich speziell den Maßnahmen im Obstbau. Der Leitfaden vereint auf mehr als 50 Seiten das Praxiswissen aus Wissenschaft, Naturschutz und ökologischer Anbaupraxis.

Weitere Informationen

Foto: Peter Gräßler, Landwirtschaftskammer NRW

Nasse Ackerbereiche vogelfreundlich nutzen


09.02.2024

Werden für nasse Ackerbereiche derzeit Alternativen zur Nachsaat oder zur Aussaat von Sommerungen gesucht, können Betriebe aus verschiedenen Maßnahmen wählen. So lassen sich vor allem Lebensräume für Tiere und Pflanzen aufwerten.

Weitere Informationen

Foto: Hubert Kivelitz,
Landwirtschaftskammer NRW

Luzernesorten im Vergleich


08.02.2024

Empfohlene Luzernesorten sind rar. Wenn möglich, sollte auf empfohlene Sorten aber nicht verzichtet und konventionell vermehrte Sorten eingesetzt werden. Was könnte da die Alternative italienischer Sorten bringen?

Weitere Informationen

Quelle: VITIFIT−Wissenstransfer

Neue Broschüre über PIWI-Rebsorten


07.02.2024

Pilzwiderstandsfähige Rebsorten, kurz PIWIs, gelten als besonders nachhaltig, weil sie unter anderem die Einsparung kupferhaltiger Pflanzenschutzmittel ermöglichen. Im Projekt VITIFIT ist eine 44-seitige Broschüre zu diesen besonders nachhaltigen Rebsorten entwickelt worden.

Weitere Informationen

Foto: Christiane Aumüller-Gruber

Bauwettbewerb: Ställe mit ganzheitlichem Energiekonzept


07.02.2024

"Dem Klimawandel begegnen – Ställe mit ganzheitlichem Energiekonzept": Der BMEL-Bundeswettbewerb „Landwirtschaftliches Bauen 2023/2024“ sucht visionäre Landwirtinnen und Landwirte. Bewerbungen können noch bis zum 23. Februar eingereicht werden.

Weitere Informationen

Quelle: Landwirtschaftskammer NRW

Ratgeber Pflanzenbau und Pflanzenschutz 2024


06.02.2024

Der neue Ratgeber Pflanzenbau und Pflanzenschutz 2024 der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist erschienen. Die Inhalte des Fachbuchs erstrecken sich über alle relevanten Bereiche im Acker- und Futterbau.

Weitere Informationen

Foto: Selina Schönenborn, Landwirtschaftskammer NRW

Solidarische Landwirtschaft - ein Lösungsweg?


06.02.2024

Ein Forschungsprojekt untersucht, ob das gemeinschaftsgetragene Direktvermarktungsmodell Solidarische Landwirtschaft (Solawi) Betrieben eine zukunftsfähige Perspektive bieten kann.

Weitere Informationen

Foto: Ludger Bütfering, Landwirtschaftskammer NRW

Zentrum für Digitalisierung in der Landwirtschaft


05.02.2024

Digitalisierung, Landwirtschaft 4.0 und Smart Farming sind in den letzten Jahren feste Bestandteile des landwirtschaftlichen Alltags geworden. Mit dem Zentrum für Digitalisierung steht auf Haus Düsse eine Anlaufstelle zur Verfügung, die Landwirten ermöglicht, ihre Digital- und Datenkompetenz zu erweitern.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Wo steht die Landwirtschaft beim Klimaschutz?


02.02.2024

Die Berichte über das aktuelle Bundesverfassungsgerichtsurteil zum Klima- und Transformationsfond (KTF) stellen die Umsetzung von Klimaschutzzielen auf den Prüfstand. Die Landwirtschaft in Deutschland hat die gesetzten Ziele eingehalten.

Weitere Informationen

Foto: Sibylle Drenker-Seredszus

Farm to Future für Kids und Betriebe


01.02.2024

Farm to Future ist ein neues Angebot für Betriebe in den fünf nordrhein-westfälischen Öko-Modellregionen.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Gutes Licht im Stall


01.02.2024

Das Stalllicht beeinflusst bei Menschen und Tieren Gesundheit und Aktivität, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit. Vor diesem Hintergrund stellt sich schnell die Frage: Ist die Beleuchtung noch gut?

Weitere Informationen

Master in Agrarwissenschaften, Ökonomie und Politik


31.01.2024

Fachkräfte im Agrar- und Lebensmittelsektor müssen immer stärker internationale und interdisziplinäre Verflechtungen im Blick behalten. Die Technische Universität München greift diese Entwicklungen mit dem neuen Master-Studiengang AgriFood Economics, Policy and Regulation auf.

Weitere Informationen

Quelle: Naturland

Wie viel Bauernhofpädagogik gibt es?


30.01.2024

In NRW startet 2024 die Kampagne „Ernährungszukunft NRW: Regional-Ökologisch“. Mit der Kampagne wollen die Bio-Verbände gemeinsam mit den Öko-Modellregionen das Verbraucherbewusstsein von ökologisch erzeugten regionalen Lebensmitteln schärfen. Vorab wird ein Überblick über die Verbreitung von pädagogischem Angebot auf Bio-Betrieben und die Altersstruktur der teilnehmenden Kinder benötigt.

Weitere Informationen

Quelle: BLE

Selbsterntegärten - wie geht das?


30.01.2024

Selbsterntegärten: Das ist frisches Gemüse für Alle, eine Einkommensalternative für Betriebe, eine Chance für Kommunen, die Ernährungsversorgung zu stärken. Drei erfolgreiche Gründer und Gründerinnen berichten in einer neuen Broschüre des BZL, wie man sie anlegt und betreibt.

Weitere Informationen

Forum: Digitalisierung in der Landwirtschaft


29.01.2024

Welche Chancen und Herausforderungen es beim Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft gibt, erklärt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in einem interaktiven Forum am 7. Februar im Rahmen der Agrarunternehmertage in der Halle Münsterland.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.