Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Quelle: Messe Essen

Landwirtschaftskammer bei der IPM in Essen


20.01.2023

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist mit vielfältigen Angeboten bei der Gartenbau-Fachmesse IPM in Essen vertreten. Vom 24. bis 27. Januar präsentiert sie sich im Infocenter Gartenbau.

Weitere Informationen

Foto: Tobias Heggemann, Landwirtschaftskammer NRW

Neu: Halbjährliche Meldefrist für Wirtschaftsdüngerabgabe


19.01.2023

Abgeber und Empfänger von Wirtschaftsdüngern müssen die Daten spätestens einen Monat nach Ablauf des jeweiligen Halbjahreszeitraums im Meldeprogramm eingegeben haben.

Weitere Informationen

Quelle: Bodenbildung.org

Bodenpraktikerkurs 2023


18.01.2023

Bereits zum dritten Mal in Folge wird für das Jahr 2023 ein Bodenpraktiker-Kurs in Nordrhein-Westfalen angeboten werden.

Weitere Informationen

Foto: Tobias Heggemann, Landwirtschaftskammer NRW

Ackerboden ist Boden des Jahres 2023


18.01.2023

Der Ackerboden wurde zum Boden des Jahres 2023 gekürt. Damit lenkt das Kuratorium Boden des Jahres die Aufmerksamkeit in diesem Jahr auf die Böden, die für unser tägliches Brot gebraucht werden.

Weitere Informationen

Quelle: Landwirtschaftskammer NRW

Ratgeber Pflanzenbau und Pflanzenschutz erschienen


17.01.2023

Der Ratgeber Pflanzenbau und Pflanzenschutz 2023 der Landwirtschaftskammer NRW ist erschienen. Das Fachbuch bietet einen praxisorientierten Überblick über alle relevanten Bereiche im Ackerbau und ist als Informationsquelle auch für ökologisch wirtschaftende Betriebe interessant.

Weitere Informationen

Quelle: BLE

"B&B Agrar“: Starke Frauen für das Land


17.01.2023

Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift „B&B Agrar“ des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft stellt zentrale Erkenntnisse einer wissenschaftlichen Untersuchungen vor und zeigt Strategien, mit denen Frauen sich und ihre Position auf den Höfen stärken können.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Auch Hobbyhalter müssen Tierzahlen melden


16.01.2023

Wer in NRW Pferde, Schweine, Schafe, Ziegen, Gehegewild, Geflügel oder Bienen hält, muss seinen Bestand bis spätestens 31. Januar bei der Tierseuchenkasse melden. Diese gesetzliche Verpflichtung gilt auch für Hobbyhalter.

Weitere Informationen

Quelle: Tim Große-Lengerich, Landwirtschaftskammer NRW

Betriebsentwicklung kreativ angehen


13.01.2023

Auf einem Workshop Anfang Februar können sich Landwirtinnen und Landwirte fernab vom Betriebsalltag Zeit für einen offenen Austausch über ihre betriebliche Situation und das Entwicklungspotenzial ihres Betriebes nehmen.

Weitere Informationen

Quelle: JKI

JKI: Management von Wanderratten


13.01.2023

Das Julius-Kühn-Institut hat einen Leitfaden zum Management von (resistenten) Wanderratten auf landwirtschaftlichen Betrieben veröffentlicht

Weitere Informationen

Foto: Dr. Claudia Hof-Kautz, Landwirtschaftskammer NRW

Öko-Kartoffeltag 2023: Endlich wieder in Präsenz!


12.01.2023

Zum Öko-Kartoffeltag 2023 trafen sich am 5. Januar etwa 45 Landwirte, Kartoffelzüchter, Versuchsansteller und Berater in Haus Düsse, um über aktuelle Themen zu sprechen und Neues zu erfahren.

Weitere Informationen

Foto: Dr. Claudia Hof-Kautz, Landwirtschaftskammer NRW

Landessortenversuche Öko-Kartoffeln 2023


12.01.2023

Im Jahr 2022 wurden zwei Kartoffelsortenversuche auf ökologisch wirtschaftenden Betrieben durchgeführt. Seit über 24 Jahren führt die Landwirtschaftskammer Öko-Kartoffelsortenversuche durch, derzeit stehen 34 Sorten in den Versuchen.

Weitere Informationen

Programm zur Innovationsförderung des BMEL


11.01.2023

Zur Förderung der Entwicklung innovativer, international wettbewerbsfähiger Produkte, Verfahren und Leistungen ist eine neue Bekanntmachung auf der Internetseite der BLE eingestellt worden.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Schweinebestand nimmt weiter ab


11.01.2023

Im letzten Halbjahr gaben 350 Höfe mit Schweinehaltung auf, darunter 60 Sauenhalter. Der Schweinebestand ging seit der Maizählung 2022 um 302 500 auf 5,78 Mio. Tiere zurück.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Gesundheitskontrollen beim Handel mit Rindern


10.01.2023

Der Tiergesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer NRW weist darauf hin, dass beim Zukauf von Rindern neben den anzeigepflichtigen Tierseuchen BHV 1 und BVD auch die Freiheit von Mastitiserregern kontrolliert werden sollte.

Weitere Informationen

Quelle: KTBL

KTBL: Arbeitsorganisation und Entlohnung im Betrieb


09.01.2023

Die KTBL-Schrift ist ein hilfreicher Leitfaden, welche Formen der entlohnten Beschäftigung von Arbeitskräften in der Landwirtschaft möglich sind.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.