Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Foto: Horst Schröder /pixelio.de

Lieferprobleme bis Mitte 2023


03.08.2022

Die deutschen Einzelhändler erwarten noch lange anhaltende Lieferprobleme. Im Durchschnitt gingen die Händler Ende des letzten Monats von einer Wartezeit von 11,5 Monaten aus.

Weitere Informationen

Metzger zerlegen Fleisch
Foto: Thomas Stephan, © BLE/ Bonn

Fleischindustrie: Gut 24 % des Umsatzes im Jahr 2021 entfielen auf 1 % der Betriebe


02.08.2022

In der Fleischindustrie haben die 19 größten Betriebe mit 1 000 und mehr Beschäftigten im Jahr 2021 ein Viertel (24,5 %) des Umsatzes der Branche erzielt.

Weitere Informationen

Foto: Hubert Kivelitz, Landwirtschaftskammer NRW

Dürre und Trockenheit: Maßnahmen auf dem Grünland


01.08.2022

Vor dem Hintergrund der derzeitigen Wetterentwicklung und andauernden Trockenheit stellt sich für Futterbaubetriebe die Frage, welche Maßnahmen sich für das Grünland und den Ackerfutterbau ableiten lassen.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

EU-Tiergesundheitsrecht


01.08.2022

Änderungen im EU-Tiergesundheitsrecht führen ab sofort zu einer erweiterten Aufzeichnungspflicht für Halter von Rindern, Schweinen, Schafen und Ziegen.

Weitere Informationen

Foto: Insect Engineers

„Insect School“ eröffnet nahe Venlo


29.07.2022

Ende Juni eröffnete die „Insect School“ in Horst-America nahe Venlo. Neben der Möglichkeit für Unternehmen, die Insektenproduktion in den dortigen Räumlichkeiten auszuprobieren, entsteht hier ein Ort zum Austausch und Lernen rund um das Thema Insekten als Proteinquelle.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Die Bio-Märkte im Juni 2022


28.07.2022

Rinder, Milch, Eier, Schweine, Kartoffeln und Getreide - wie haben sich die Märkte für Bioprodukte im Juni gestaltet?

Weitere Informationen

Foto: Norbert Erhardt, Landwirtschaftskammer NRW

Trockenschäden bei Mais


27.07.2022

Das Ausmaß der Trockenschäden hat in vielen Maisbeständen erneut dramatische Formen angenommen. Maßgeblich betroffen sind Bestände im Münsterland und am mittleren Niederrhein.

Weitere Informationen

Attraktive Ausbildungsplätze bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen


26.07.2022

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen bietet auch im kommenden Jahr wieder Ausbildungsplätze an.

Weitere Informationen

Urlaub auf dem Lande


26.07.2022

Die Datensammlung des KTBL "Urlaub auf dem Lande" bietet Fachinformationen und Kalkulationsdaten für die Planung des Gästebetriebs auf einem landwirtschaftlichen Betrieb.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Leistungsfähiger Agrarsektor in NRW


25.07.2022

Mit einem Umsatz von 5 490 € je Hektar aus Pflanzenbau und Tierhaltung erbrachte die nordrhein-westfälische Agrarbranche im Jahr 2020 bundesweit die höchste Flächenproduktivität.

Weitere Informationen

Foto: Förster privat

Förster: Aus Leidenschaft (Bio-)Fleisch


22.07.2022

Die Gebrüder Förster GmbH wurde 1965 als Familienunternehmen gegründet und wird heute durch Thomas und Jürgen Förster geführt.

Weitere Informationen

Foto: Sophia Leona Czaja, Landwirtschaftskammer NRW

Mehr Biodiversität wagen


21.07.2022

Artenreiche Äcker sind stabilere Ökosysteme, die weniger Dünger und Pflanzenschutzmittel brauchen – und trotzdem hohe Erträge bringen. Das ist das Ergebnis einer neuen Meta-Studie.

Weitere Informationen

Foto: Carolin Lax, DLR Eifel

Schweinebestand stark rückläufig


20.07.2022

In NRW wurden innerhalb eines Jahres 542 000 Schweine weniger gehalten. Der Gesamtbestand sank auf etwa 6 Mio. Tiere. Mehr als 300 Höfe verabschiedeten sich aus diesem Betriebszweig.

Weitere Informationen

BZL-Broschüre: Lebendige Böden, fruchtbare Böden


19.07.2022

Mit einer bodenschonenden Bewirtschaftung können Bodenorganismen gelenkt und nachhaltig höhere Erträge erzielt werden. Wie das geht, zeigt die neue Broschüre „Lebendige Böden, fruchtbare Böden“.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Klimaschutz in der Landwirtschaft


18.07.2022

Der Anteil der Landwirtschaft an den Emissionen in Deutschland ist im Vergleich zu 2020 von knapp 10 % auf 8% gesunken, während die Sektoren Energiewirtschaft, Industrie und Verkehr gleichzeitig wieder mehr emittierten.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.