Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Mischfutterherstellung 2020/21: Wieder mehr Hülsenfrüchte verarbeitet


21.10.2021

Im Wirtschaftsjahr 2020/21 produzierten laut Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) 287 meldepflichtige Betriebe insgesamt 23,9 Millionen t Mischfutter.

Weitere Informationen

Foto: Günter Klingenhagen, Landwirtschaftskammer NRW

Weniger Pflanzenschutzmittel durch Pestizidabgabe?


20.10.2021

Kann die Einführung einer Pestizid-Abgabe dabei helfen, den Pestizideinsatz zu verringern? Was ist dabei im Einzelnen zu beachten?

Weitere Informationen

Foto: Alfons Fübbeker, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Eisenfreies Wasser aus dem eigenen Brunnen


19.10.2021

Bei der Versorgung mit eigenem Brunnenwasser kann es gelegentlich zu Problemen mit der Wasserqualität kommen. Oft ist ein zu hoher Eisengehalt im Wasser die Ursache. Wie Wasserenteisenung funktioniert und worauf zu achten ist, beschreibt der folgende Beitrag.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Glänzende Umweltbilanz von Biomilch


18.10.2021

Milch, die auf Bio-Betrieben erzeugt wurde, ist unter Umweltaspekten vorteilhafter als konventionell erzeugte Milch. Weil Bio-Landwirte weitgehend auf Pflanzenschutzmittel und Mineraldünger im Futtermittelanbau verzichten, ist dieser mit deutlich geringeren Umweltbelastungen verbunden als im konventionellen Anbausystemen.

Weitere Informationen

Mit jungem Team dynamisch unterwegs


15.10.2021

Die BioMühle Hamaland in Gescher ist ein relativ junges Unternehmen im Bereich der Bio-Futtermittelbranche, das die Genossenschaft Raiffeisen Hohe Mark Hamaland und die Agravis Raiffeisen AG im Jahr 2016 gründeten.

Weitere Informationen

Lothar Tolksdorf erklärt den Kindern, welches Gemüse nun erntereif ist. Foto: Meike Siebel, LWK NRW

"Das Wichtigste auf unserem Hof ist die Erde!"


14.10.2021

Wie erntet man Mangold am besten? Kann man aus Palmkohlblättern wirklich Chips machen? Und was kostet der Zuckermais im Supermarkt? Das waren nur einige der Fragen, die die Mädchen und Jungen der Klasse 6a vom St. Ursula-Gymnasium in Brühl an Lothar Tolksdorf hatten.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Betriebsgrößenentwicklung auf einen Blick


13.10.2021

In den vergangenen Jahren hat sich der Strukturwandel in der Landwirtschaft verlangsamt. Dennoch: Allein seit 2010 ging die Anzahl der Betriebe um 36 000 zurück.

Weitere Informationen

Blühende Sonnenblume
Sonnenblume, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Schon gewusst? Wie Sonnenblumen Bienen locken


13.10.2021

Sonnenblumen fallen auf: Sie haben große leuchtende Blüten, die Bienen und andere Insekten magisch anziehen. Aber noch ein weiterer „Trick“ macht sie so verführerisch.

Weitere Informationen

Christian Kussel vor seinem Schweinemaststall mit Auslauf.
Fotos: Carolin Lax, DLR Eifel

Alternative Schweinehaltung als Zukunftsmodell


12.10.2021

Chancen nutzen, heimische Körnerleguminosen im eigenen Betrieb verwerten – so könnte man den Werdegang des Schweinemastbetriebs von Familie Kussel in Rheinland-Pfalz knapp umreißen.

Weitere Informationen

Aktuelle Sortenempfehlungen für den Qualitätsstandardmischungen Norddeutschland


11.10.2021

Es gibt aktuelle Sortenempfehlungen für die Qualitätsstandardmischungen (QSM) für den Ackerfutterbau 2021/22.

Weitere Informationen

Von hier, für hier


08.10.2021

Der Slogan ist seit Jahrzehnten Programm: Im Naturkost-Großhandel Bio-Rhein-Maas kommen die Produkte von Erzeugern am Niederrhein und werden auch in der Region zwischen Rhein und Maas an die Kunden vermarktet.

Weitere Informationen

Foto: Ökoteam Landwirtschaftskammer NRW

Mehr Tierwohl, aber wie?


08.10.2021

Expertinnen und Experten der Landwirtschaftskammern, Landesanstalten für Landwirtschaft und weiteren bundesweiten Organisationen haben in den letzten Jahren Haltungskonzepte für eine zukunftsfähige Tierhaltung in Deutschland entwickelt. Diese Konzepte sollen nachhaltig, tierfreundlich, umweltgerecht, verbraucherorientiert und wettbewerbsfähig sein.

Weitere Informationen

Quelle: Universität Hohenheim

Das Beste aus der Weide holen


07.10.2021

Anfang September fand ein Online-Feldtag über das Forschungsprojekt GrazyDaiSy der Universität Hohenheim zusammen mit Demeter e.V. und der Bioland Beratungs GmbH in Baden-Württemberg statt. Hier sind die wichtigsten Erkenntnisse aus den Vorträgen von Elizabeth Velasco und Sari Perdana-Decker, Universität Hohenheim, zusammengefasst.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Regiosaatförderung durch den Landschaftsverband Rheinland (LVR)


06.10.2021

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) stellt Regiosaatgut für Privatpersonen, Vereine, Verbände und Kommunen zur Verfügung. Die Biologische Station Bonn / Rhein-Erft e.V. berät und stellt das Regiosaatgut für Interessierte im Stadtgebiet Bonn und den Rhein-Erft-Kreis zur Verfügung.

Weitere Informationen

Säugende Sauen, Foto: Ökoteam LWK NRW

AMK-Vorsitzender Günther: »Landwirtschaft bei Transformation unterstützen, nicht vor Veränderung beschützen«


05.10.2021

Am Freitag (1.10.) ist in Dresden die dreitägige Agrarministerkonferenz (AMK) zu Ende gegangen. Die Konferenz der Landwirtschaftsministerinnen und -minister von Bund und Ländern war die letzte reguläre Zusammenkunft unter sächsischem Vorsitz in diesem Jahr.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.