Aktueller Inhalt:

Filterung der Artikel nach Kategorie:

Artikel 1 bis 15 von 87

Körner­leguminosen

Erbsen-Weizen-Gemenge, Foto: Annegret Keulen

Leguminosentag 2019: Der Markt steht bereit


22.11.2019

Körnerleguminosen erleben seit 2014 eine Renaissance. Doch unter Hitze und Trockenheit haben die Sommerungen in den Jahren 2018 und 2019 enttäuscht. Um alternative Wege im Anbau von Körnerleguminosen ging es beim 9. Leguminosentag der Landwirtschaftskammer NRW in Haus Düsse. Annegret Keulen berichtet.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Celina eine neue anthracnose-resistente Weiße Lupine, Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Körnerleguminosen im Ökolandbau – Sorten 2019


20.11.2019

Körnerleguminosen sind neben Kleegras oder Zwischenfruchtleguminosen für den Ökolandbau in besondere Weise wichtig, da sie Luftstickstoff binden können und für nachfolgende Kulturen eine gute Vorfrucht darstellen. Darüber hinaus sind die Körner als Eiweißquelle für die Tierernährung von Bedeutung.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Dammformer im Einsatz
Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Frühbestellung von Kartoffelpflanzgut


23.10.2019

Viele Betriebe nutzen die Möglichkeit der Frühbestellung von Kartoffelpflanzgut für ein Aufsetzen der Vorkeimkisten vor dem Winter, Frühbezugsrabatte und noch Sorten außerhalb des Kategorie I Pflanzgutes zu bestellen.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Kartoffelfeld, Foto: Andreas Paffrath

Hinweise zur Eigenvermehrung von Kartoffelpflanzgut


17.10.2019

Der Nachbau von Kartoffelpflanzgut ist immer ein Thema bei hohen Pflanzgutpreisen, aber die Kosten sollten nicht alleiniger Anlass sein. Viel wichtiger ist die Qualität der Knollen zur Eignung als Pflanzgut und die weitere Lagerung mit Aufbereitung bis zur Pflanzung.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Blühender Ackerbohnenbestand
Blühender Ackerbohnenbestand, Foto: Andreas Paffrath, LWK NRW

Schadinsekten in Leguminosen: Z-Saatgut und späterer Saattermin senken Befall


12.09.2019

Der Einsatz von Z-Saatgut und ein späterer Saattermin können beim Erbsen- und Ackerbohnenanbau dazu beitragen, den Befall mit Schadinsekten zu verringern. Auch ein ausreichend großer Abstand zu anderen Anbauflächen kann den Schädlingsdruck senken.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Haben schon früh auf Bio gesetzt: Seit 35 Jahren führen Gabi Leick und Willi Bolten den Biohof in Niederkrüchten. Fotos: Christiane Närmann-Bockholt
Haben schon früh auf Bio gesetzt: Seit 35 Jahren führen Gabi Leick und Willi Bolten den Biohof in Niederkrüchten. Fotos: Christiane Närmann-Bockholt

Bio-Kartoffeln sind gefragt


09.09.2019

Der Schwerpunkt des Bioland-Hofes Bolten in Niederkrüchten liegt beim Gemüseanbau, aber die Kartoffel als Ackerkultur hat hier ihren festen Platz. Die Knolle ist für die Direktvermarktung unverzichtbar und wird auch für den Lebensmittelhandel auf dem Hof abgepackt.

Weitere Informationen

Getreide

In Warstein-Belecke stand der Winterweizen im Öko-LSV in 2019 auch wieder sehr gut, wenn auch mit mehr Unkraut als im Jahr zuvor.
In Warstein-Belecke stand der Winterweizen wieder sehr gut, wenn auch mit mehr Unkraut. Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Öko-Winterweizen 2019 – Erträge sehr unterschiedlich


05.09.2019

In 2019 wurde fast kein Gelbrost mehr in den Öko-Landessortenversuchen beobachtet. Viele anfällige Sorten haben wir aus den Versuchen herausgenommen. Dennoch dürfte das Thema nicht vom Tisch sein.

Weitere Informationen

Getreide

Öko-Wintergerste, Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Öko-Wintergerstensortenversuch 2019 – Erträge erneut überragend!


26.08.2019

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage aus der Praxis vor allem durch vermehrte Ökoschweinehaltung führt die Landwirtschaftskammer NRW seit 2011 Sortenversuche zur Wintergerste auf ökologischen Flächen durch.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Drahtwurmfraß an Kartoffel, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Kartoffelernte 2019


23.08.2019

Für die Ernte und die anschließende Einlagerung sollten die Kartoffelbestände eine gute Abreife zeigen. Das Einsetzen der natürlichen Abreife fördert die Ausbildung der Schalenfestigkeit und Lagerfähigkeit.

Weitere Informationen

Ackerbau

Blindstriegeln im Mais, Foto: Markus Mücke, LWK Niedersachsen

Aus der Beratung: Beikrautregulierung im Maisanbau


11.07.2019

Zwischen Spitzen und Dreiblattstadium ist der Mais besonders empfindlich gegenüber mechanische Maßnahmen zur Beikrautregulierung. Besteht ein hoher Beikrautdruck ist auch in diesem Zeitraum ein Striegeln vertretbar.

Weitere Informationen

Ackerbau

Öko-Kartoffeltag auf dem Betrieb Vollmer, Foto: Uli Begemann, LWK NRW

Mit Strom dem Unkraut zu Leibe rücken


25.06.2019

Bei gutem Wetter trafen sich zum traditionellen Öko-Kartoffelfeldtag der Landwirtschaftskammer NRW am 14. Juni 2019 ca. 25 Landwirte, Berater, Züchter und Firmenvertreter auf dem Betrieb der Familie Vollmer in Rheda-Wiedenbrück.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Kartoffelnbestand Ende Mai, Foto: Ute Schepl, LWK NRW
Kartoffelnbestand, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Kartoffelwachstum und erste Kartoffelkäfer


29.05.2019

Mittlerweile sind alle Kartoffelbestände aufgelaufen, aber mit einem sehr unterschiedlichen Wachstumsstand, teils gerade aufgelaufen und teils bereits mit kräftigem Laub.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Sojabohne, Foto: Dr. Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Sortenempfehlungen aus 2018 zum Sojabohnenanbau


15.04.2019

Sojabohnen haben sich als Alternative zu dem Anbau von Ackerbohnen und Erbsen bewährt. Die Sojabohne lässt sich etwas schwerer anbauen als die bekannten Körnerleguminosen, da sie eine sehr wärmeliebende, unkrautempfindliche und aufgrund des tiefen Hülsenansatzes schwer zu dreschende Kultur ist.

Weitere Informationen

Ackerbau

Kartoffeln, Foto: Ökoteam LWK NRW

Biokartoffeln – Klimawandel zum Anfassen


06.02.2019

Auch wenn die aktuellen Temperaturen auf einen normalen Winter schließen lassen, zeigen die Wetterextreme aus dem letzten Jahr noch Auswirkungen. Niemals zuvor war der Klimawandel so deutlich an der Knolle spürbar.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Begrüßung der Besucher des 20. Öko-Kartoffeltages durch Dr. Karl Kempkens, Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

20. Öko-Kartoffeltag: Erkenntnisse aus einem trockenen Jahr


28.01.2019

Zum traditionellen Öko-Kartoffeltag der Landwirtschaftskammer NRW in Haus Düsse trafen sich am 10. Januar 2019 ca. 50 Landwirte, Berater, Züchter und Firmenvertreter, um über das vergangene trockene Jahr zu sprechen. Die Vorträge sind jetzt auch einzeln aufrufbar.

Weitere Informationen

Artikel 1 bis 15 von 87

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.