Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Beliebtes Sechseck: Infostelle Bio-Siegel hilft bei Fragen zur Nutzung


24.02.2021

Was muss ein Unternehmer tun, damit sein Produkt das nationale Bio-Siegel tragen darf? Wie erfolgt die richtige Kennzeichnung? Antworten gibt es bei der Informationsstelle Bio-Siegel in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE). Seit 15 Jahren steht sie der Wirtschaft beratend zur Seite und erfasst die Anzeigen zur Nutzung des Siegels.

Weitere Informationen

We Care: Der neue Nachhaltigkeitsstandard für die Lebensmittelbranche


24.02.2021

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL Deutschland e.V.) hat am 17. Februar 2021 We Care, den neuen Nachhaltigkeitsstandard für die Lebensmittelbranche mit besonderem Fokus auf die Lieferkette, vorgestellt.

Weitere Informationen

Kälber, Foto: Anne Verhoeven, LWK NRW

Online Seminare zu kuhgebundener Kälberaufzucht


23.02.2021

Worauf muss ich beim Stallbau achten? Wie werden die Kälber abgesetzt? Welches System passt zu meinem Betrieb? Welche Kühe eignen sich als Ammen? Interessierte Landwirt*innen können sich in den drei online Seminaren über unterschiedliche Aspekte der kuhgebundenen Kälberaufzucht informieren.

Weitere Informationen

© AMI 2021/OL-275, Quelle: Arbeitskreis Biomarkt

Historisches Umsatzwachstum für den Bio-Markt


23.02.2021

2020 gaben die Deutschen 22 % mehr Geld und damit insgesamt 14,99 Mrd. EUR für Bio-Lebensmittel und -Getränke aus. Damit legte der Bio-Markt im Corona-Jahr ungefähr doppelt so stark zu wie der gesamte Lebensmittelmarkt.

Weitere Informationen

Gemüsebau und Wasserschutz - eine Liaison für Profis


22.02.2021

Die Ökofläche im veredlungsintensiven Kreis Borken beläuft sich in der Summe auf ganze 1 %. 91,5 ha werden von Johannes und Maximilian Finke ökologisch bewirtschaftet, ebenfalls intensiv: Vater und Sohn bauen Gemüse auf den vornehmlich sandigen Böden an.

Weitere Informationen

Umstellertag NRW am 9. und 10. März - 2021 digital


19.02.2021

Unter dem Motto "Jetzt umstellen auf Ökolandbau - Eine Chance für meinen Betrieb?" bietet die Landwirtschaftskammer gemeinsam mit den Ökoverbänden in NRW am 09. und 10.03.2021 Informationen rund um das Thema Ökolandbau an.

Weitere Informationen

Umweltschutz und Tierwohl müssen auch bei der Haltung von Bioschweinen zu-künftig noch stärker berücksichtigt werden. Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Bioschweine: Haltung wird anspruchsvoller


19.02.2021

Über 50 Landwirte, Wissenschaftler und Berater nahmen an der am 9. und 10. Februar online durchgeführten Bioland-Schweinefachtagung teil, bei der auch ein Bio-Schweinehalter "besucht" wurde. Christian Wucherpfennig, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, berichtet von der interessanten Veranstaltung.

Weitere Informationen

Bisherige Abferkelbucht mit Ferkelnest am Bediengang, Foto: Georg Schulze Nahrup

Erfolgreich mit 110 Bio-Sauen


19.02.2021

Georg Schulze Nahrup hat seinen in der Nähe von Münster gelegenen Betrieb 2012 nach Bioland-Richtlinien umgestellt. Nach umfangreichen Um- und Neubauten konnte er 2014 mit dem Verkauf der ersten Bio-Ferkel beginnen.

Weitere Informationen

Öko-Barometer 2020 - Schwerpunktthema 2020 war die Corona-Pandemie.


18.02.2021

Das Öko-Barometer untersucht seit 2002 im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wie sich Einkaufsgewohnheiten von Verbraucherinnen und Verbrauchern in Bezug auf Bio-Lebensmittel von Jahr zu Jahr verändern.

Weitere Informationen

Auslage im LEH, Foto: Thomas Stephan, © BLE/ Bonn

Historisches Bio-Plus: Kunden & Öko-Branche bauen um - Politik muss nachziehen


17.02.2021

"Das historische Bio-Plus zeigt: Die Kundinnen, Bauern und Lebensmittelunternehmen bauen die Land- und Lebensmittelwirtschaft längst um", kommentiert Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bio-Spitzenverbandes Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) die Bio-Entwicklung 2020.

Weitere Informationen

Weidende Milchkühe, Haus Riswick, Foto: LWK NRW

Neue Angebote rund um Grünland, Ackerfutter und Wiederkäuer


16.02.2021

Dr. Edmund Leisen und Sarah Hoffmanns, beide gehören zum Ökoteam der Landwirtschaftskammer, bieten seit Januar zwei weitere Online-Formate zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung rund um Grünland, Ackerfutter und Wiederkäuer an.

Weitere Informationen

Waldrebe, Foto: Thomas Deckert

Pflanzenforschung.de: An einem Strang ziehen


16.02.2021

Klimawandel und Schutz der Biodiversität sind wohl die größten Herausforderungen der heutigen Zeit. Trotzdem gibt es kaum gemeinsame Anstrengungen, um sie zu bewältigen.

Weitere Informationen

Neu: Branchenreport Ökologische Lebensmittelwirtschaft 2021


15.02.2021

Seit Jahren entwickelt sich der deutsche Bio-Markt dynamisch – immer mehr Menschen greifen zu Öko-Produkten. 2020 entwickelte sich Öko aus verschiedenen Gründen besonders spannend weiter.

Weitere Informationen

Quelle: LANUV

Grundwasserschutz und Düngeregulierung: Ministerium veröffentlicht finale Kulisse nitratbelasteter Gebiete


12.02.2021

Das nordrhein-westfälische Umwelt- und Landwirtschaftsministerium hat dem federführenden Bundesumweltministerium die finale Kulisse der nitratbelasteten Gebiete übermittelt, in denen zum Schutz des Grundwassers zusätzliche Düngemaßnahmen umzusetzen sind.

Weitere Informationen

Bio-Tierhaltung, Ökoteam LWK NRW

Gebündeltes Wissen aus Forschung und Praxis: www.nutztierhaltung.de jetzt online


12.02.2021

Mit seiner Nutztierstrategie ebnet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den Weg für eine zukunftsfähige und nachhaltige Nutztierhaltung. Bundesministerin Julia Klöckner treibt den Umbau der Tierhaltung konsequent voran. In diesem Zuge und als Teil des Bundesprogramms Nutztierhaltung (BUNTH) startet nun eine digitale Wissensplattform.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.